H1: Dezimierte Tigers stürmen an Tabellenspitze

 Spielberichte Manager  15 Okt 2018   0 Comments
 

Die Seen Tigers übernehmen dank einem ungefährdeten 30:22-Sieg gegen die SG Magden/Möhlin die Tabellenführung.

Mit nur sieben nominellen Feldspielern traten die Winterthurer gegen das Tabellenschlusslicht SG Magden/Möhlin an. Tigerscoach Chi-Hyo Cho sah sich gezwungen, als Spielertrainer zu agieren. Trotzdem: ein Sieg war Pflicht. Doch die Winterthurer taten sich schwer in der Startphase. Es waren die Gäste aus dem Aargau, die das Spiel machten. Nach 13 Minuten führte der Aussenseiter mit 4:7. Insbesondere der Rückraum wirkte in der Startphase etwas verunsichert, viele freie Würfe fanden das Ziel nicht. Danke je zwei Toren von Nussli und Singler sowie eines durch von Ballmoos stellten die Tigers bis zur 18. Minute auf 9:7. Das Spiel schien nun in die zu erwartende Richtung gelenkt. Die Seen Tigers konnten sich zwar bis zur Pause noch nicht entscheidend absetzen. Der Pausenstand von 14:12 war durchaus dem gezeigten entsprechend.

Nur zehn Minuten später war das Spiel entscheiden. Linksaussen von Ballmoos stellte mit seinen Treffern Nummer neun und zehn, von insgesamt elf persönlichen Treffern, auf 23:16. Die Luft war draussen, die Tigers spielten die Zeit wie eine Spitzenmannschaft runter und die Gäste resignierten immer mehr. Das Spiel war keineswegs hochstehend, doch der Auftritt der beiden Tigersflügel Ramadani und von Ballmoos zeugte von Spielfreude. Die beiden zeigten ihr komplettes Wurfrepertoire. Den Schlusspunkt setzte dann Trainer Chi-Hyo Cho persönlich. Mit seiner immer noch unwiderstehlichen Rechts-links-Täuschung setzte er sich durch und erzielte das 30. Tor für die Seen Tigers.

Für die Winterthurer steht nächste Woche eine Bewährungsprobe auf dem Programm. Zu Hause gegen den zweitletzten TV Uster ist ein Sieg zwar erneut Pflicht, aber gegen den TVU hatten die Winterthurer in der Vergangenheit immer wieder Probleme.

Kommentare

 
    Der Beitrag hat keine Kommentare.
 

Hinterlasse deinen Kommentar



Captcha Image