H2: Sieg gegen Pfadi Winterthur DRÜ

 Spielberichte Manager  18 Apr 2017   0 Comments
 

Mit dem Wissen, dass die Pfader bei einer Niederlage gegen die Seemer den Gang in die Anonymität der 3. Liga anzutreten haben, war ein entschlossener Gegner zu erwarten, welcher sich mit allen verfügbaren Mitteln gegen den Abstieg wehren würde. Mit der ganz grossen Entschlossenheit starteten die Pfader dann aber nicht. Im Gegenteil, es waren die Seemer, welche besser aus den Startblöcken kamen und sich gleich einige Tore absetzen konnten. Geprägt von einigen Nicklichkeiten auf beiden Seiten plätscherte ein nicht sehr hochstehendes Spiel vor sich hin. Mit einem 14:11 gingen die Teams in die Pause.


Nach der Pause änderte sich am Geschehen wenig. Die Pfader konnten nicht mehr und die Tigers wollten nicht mehr, war man geneigt zu sagen. Der Vorsprung der Tigers pendelte sich ein, mal etwas höher, mal etwas weniger hoch. Das Spiel endete schlussendlich mit einem 29:26-Sieg der Tigers und war nie wirklich in Gefahr, fiel zum Schluss aber eher zu knapp aus. Der Höhepunkt der Partie war sicherlich das sehenswerte Tor unseres Torhüters S.S. In seiner unnachahmlichen Art schnappte er sich den Ball nach einem erfolglosen Abschluss der Pfader, erkannte blitzschnell die Situation und traf mit einem Weitschuss ins verwaiste gegnerische Tor.
Am Dienstag, 18. April 2017 steht um 20.45 Uhr in der Eulachhalle 2B das wichtige Derby gegen Yellow Winterthur 2 an. Mit einem Sieg rückt die Qualifikation für die Aufstiegsspiele in die 1. Liga in greifbare Nähe.

Es spielten: Walpen, Sieber; Merz, Gehrig, Dal Fabbro, Taracar, R. Schamberger, N. Schamberger, Oltmanns, Hug, Hartmann, Tschopp, Weiss, Schwegler

Coach: Kesselring

Kommentare

 
    Der Beitrag hat keine Kommentare.
 

Hinterlasse deinen Kommentar



Captcha Image